Korrektur von Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen

Auch Erwachsene leiden oft unter Fehlstellungen der Zähne, wissen aber manchmal nicht, ob ihnen denn in ihrem Alter noch Hilfe zuteilwerden kann. Schließlich sollte die Behandlung von Zahnfehlstellungen ja so schnell wie möglich erfolgen, so die landläufige Meinung. Dies ist aber nur bedingt richtig, denn eine Zahnbewegung ist das ganze Leben lang möglich. Die Zähne Erwachsener lassen sich also nicht zwangsläufig schlechter oder schwieriger korrigieren als die von Kindern! Sobald die Patienten dies einmal wissen, sollten sie sich nicht scheuen, sich im Gesundheitszentrum einfach mal individuell beraten zu lassen, um etwas gegen ihr Zahnproblem zu unternehmen.


Kieferorthopädische Behandlung mit Erfolg


Kieferorthopädie ist ein wichtiges medizinisches Spektrum, denn krumme Zähne wirken sich oft negativ auf Körperstellen aus, mit denen sie für den Laien nicht in unmittelbarem Zusammenhang stehen. So können Zahnfehlstellungen beispielsweise negativen Einfluss auf die Wirbelsäule nehmen und auch für Probleme im Kiefer-, Nacken- oder Halsbereich verantwortlich sein. Lispeln wird ebenfalls oft durch schiefe Zähne verursacht und macht den Betroffenen im Alltag große Probleme. Das muss aber alles nicht sein, wenn die Behandlung von Zahnproblemen fachmännisch angegangen wird. Viele Patienten leiden unnötigerweise viel zu lange unter Schwierigkeiten mit den Zähnen!


Gute Beratung, gute Erfolge


Das A und O bei einer Zahnfehlstellung – sei es nun bei Kindern oder bei Erwachsenen – ist natürlich eine gute KFO Beratung. Diese kann im Gesundheitszentrum erfolgen, denn die Experten haben viel Erfahrung und wissen, worauf es ankommt. Für eine Behandlung von Zahnfehlstellungen ist es nie zu spät – früher als vor dem Zahnwechsel machen manche Behandlungen allerdings keinen Sinn. Es ist für Erwachsene also gut zu wissen, dass sich die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt für eine Behandlung bei ihnen nicht stellt. Eine Reparatur von Fehlstellungen kann auf Wunsch auch auf sehr unauffällige Weise erfolgen – für unsichtbare Zahnspangen und Retainer interessieren sich daher viele Patienten.


Unsere Ärzte

  • Dr. med. dent. Philipp Vogelsang

    Dr. med. dent. Philipp Vogelsang

    Seit 2010 als Zahnarzt tätig. Behandlungsschwerpunkte: Implantologie und konservierende Zahnerhaltung. Seit 2015 im CENTRO LIBERIX in Palma de Mallorca…

  • Carmen Gunkel MSc, Kieferorthopädie

    Carmen Gunkel MSc, Kieferorthopädie

    Seit 1994 als Zahnärztin tätig. Seit dieser Zeit auch in Palma de Mallorca selbständig niedergelassen. Seit 2014 im CENTRO LIBERIX. Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

  • Carsten Wollmann

    Carsten Wollmann

    Ergotherapeut seit 1993, Logopäde seit 1997. Seit 1999 selbstständig. Seit 2014 im CENTRO LIBERIX.

Kontaktmöglichkeiten

Sie können uns erreichen: